• anaela.

Dicke Brummerli.

Der Auftakt zur Vorweihnachtszeit ist das jährliche «Guetzle» mit meinen Liebsten, welches sich über zwei Tage hinzieht. Bestehend aus einem festen Kern von drei Freundinnen und immer wieder mal ergänzend oder abnehmend durch Männer und Kinder, verwandelt sich unser Zuhause für ein paar Stunden in eine Weihnachtsbäckerei. Wir sind immer sehr euphorisch und verfallen regelmässig einem Rausch, wenn es um die Teigmengen der «Guetzli» geht. Dieses Jahr wollten wir es wieder einmal wissen und haben uns für acht verschiedene Sorten entschieden, jedoch in vierfacher Menge. «Proscht zämme!!» Die Zusammenarbeit funktioniert immer Hand in Hand, sehr harmonisch und total unkompliziert, mit viel Liebe zum Detail und begleitet durch viel Jingle Bells und Weihnachtsmusik. Was uns aber über all die Jahre unserer Tradition stets ein Motto und sehr wichtig ist, ist dass unsere Guetzli immer schön dick ausgestochen werde. Gerade die Klassiker wie Mailänderli, Zimtsterne und Brunsli. Wir wollen dicke «Brummerli», die aussen ein wenig kross sind und innen schön feucht. Schliesslich sollen die Zimtsterne nicht zu harten Wurfsternen mutieren und die Mailänderli nicht zu Tessiner Schieferstein totgebacken werden ;))

Viel Spass beim Backen und eine tolle Vorweihnachtszeit.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Boxenstop.

Burrata Lova.

Silvester Drink.

Für Foodies!

Mit Speck fängt man Mäuse. Mich definitiv mit gutem Essen! Da kann ich mir bei raffinierten Kreationen und Kombinationen oftmals «hmmmm's», «ahhhhh's» und «ooohhhh's» nicht verkneifen. Und manchmal könnte ich mich auch in den Teller setzen, weils so lecker schmeckt und nach «mehr» schreit.

Hier also meine ganz persönlich Liste von Restaurants, welche mich auf meinen Reisen begeistert haben. Falls es Euch mal in diese Region verschlägt und Ihr einen Tipp benötigt.

Unvergesslich und nicht erwähnt, bleiben natürlich all die kulinarischen Erlebnisse, abseits der Piste, irgendwo im Nirgendwo. Da wo Mama mit zwei Töpfen auf 2 Quadratmeter Küche ein herrliches Gericht zubereitet.

Lieblings Restaurants

Kleines und sehr gemütliches Restaurant im Herzen von Aarau. Meine persönliche Empfehlung ist der lauwarme Salat mit Süsskartoffeln, Spinatblätter, Granatapfel und Feta. Der haut Dich vom Hocker oder von den Socken.

Cooles Lokal in Schenkon mit heimeligem Ambiente in Holz und vielen, vielen Lämpchen, dazu junge und trendige Kreationen für den Gaumen von der innovativen Küchencrew.

Tessiner Polenta für den Hunger, ein bisschen Vino aus dem Ticino unter Lichtgirlanden schlürfen und zum Dessert einfach die atemberaubend schöne Aussicht auf den Lago Maggiore geniessen. Das ist «il dolce farniente». Mehr braucht es nicht.

Hi, ich bin Michaela, das Gesicht hinter «anaela. leb dich schön».

Hier erfährst du mehr über mich.

more_edited.png

Stichwortsuche

Logo_Esmée.jpg
Logo_Edvin.png
Logo_Marso Living_edited.jpg