• anaela.

Gastfreundschaft à la Provence.

Ich liebe es ja unglaublich aus dem Vollen zu schöpfen und meine Gäste von A wie Alkohol (passender Wein zum Essen) bis Z wie Zierkissen (damit auf der Loung schön bequem gechillt werden kann) zu verwöhnen. Doch das Wichtigste bei mir ist immer, immer, immer, dass der Tisch schön und stimmungsvoll aufgedeckt ist. Und dies vor allen anderen Arbeiten. Sollte in der Küche also noch ein kreatives Chaos herrschen, vermittelt er schon mal «fühlt euch willkommen, schön seid ihr heute unsere Gäste».


Für ein Gedeck im sommerlichen Stil à la Provence, habe ich zum Lavendel u.a. aus Nachbars Garten (es empfiehlt sich vorher zu fragen), passende Servietten aus korallfarbenem Leinenmix gewählt. Natürliche Accessoires wie Tischsets aus Jute und ein Tischtuch aus Baumwolle, runden das Ganze optisch schön ab. Dazu helle Teller und Besteck in schwarz, welches noch für ein wenig Kontrast sorgt und in meinem Fall zu den Stühlen passt ;) Die einzelnen Produkte zu einem mediterranen Auftritt mit einem Hauch Provence, findet ihr hier:


Esmée: Servietten, Teller, Glasvasen

La Redoute: Tischsets

IKEA: Weingläser, Besteck, Tischtuch

Edvin Weine: Rosalie Rosé


Viel Spass beim Freude schaffen für eure Gäste.


Übrigens können Stechmücken den Duft von Lavendel nicht leiden. Hat den Vorteil, dass eure Gäste noch etwas länger ungestört «höcklen» bleiben, da lästige Insekten freiwillig das Weite suchen.


(Werbung von Herzen)



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Rosmaring.

Stille Reserve!

Für Foodies!

Mit Speck fängt man Mäuse. Mich definitiv mit gutem Essen! Da kann ich mir bei raffinierten Kreationen und Kombinationen oftmals «hmmmm's», «ahhhhh's» und «ooohhhh's» nicht verkneifen. Und manchmal könnte ich mich auch in den Teller setzen, weils so lecker schmeckt und nach «mehr» schreit.

Hier also meine ganz persönlich Liste von Restaurants, welche mich auf meinen Reisen begeistert haben. Falls es Euch mal in diese Region verschlägt und Ihr einen Tipp benötigt.

Unvergesslich und nicht erwähnt, bleiben natürlich all die kulinarischen Erlebnisse, abseits der Piste, irgendwo im Nirgendwo. Da wo Mama mit zwei Töpfen auf 2 Quadratmeter Küche ein herrliches Gericht zubereitet.

Lieblings Restaurants

Kleines und sehr gemütliches Restaurant im Herzen von Aarau. Meine persönliche Empfehlung ist der lauwarme Salat mit Süsskartoffeln, Spinatblätter, Granatapfel und Feta. Der haut Dich vom Hocker oder von den Socken.

Cooles Lokal in Schenkon mit heimeligem Ambiente in Holz und vielen, vielen Lämpchen, dazu junge und trendige Kreationen für den Gaumen von der innovativen Küchencrew.

Tessiner Polenta für den Hunger, ein bisschen Vino aus dem Ticino unter Lichtgirlanden schlürfen und zum Dessert einfach die atemberaubend schöne Aussicht auf den Lago Maggiore geniessen. Das ist «il dolce farniente». Mehr braucht es nicht.

Hi, ich bin Michaela, das Gesicht hinter «anaela. leb dich schön».

Hier erfährst du mehr über mich.

more_edited.png

Stichwortsuche

Logo_Esmée.jpg
Logo_Edvin.png
Logo_Marso Living_edited.jpg